Kann Dein Trading Einstieg den Zufallseinstieg schlagen?


-- Download Kann Dein Trading Einstieg den Zufallseinstieg schlagen? als PDF --


EINSTEIGEN & MITMACHEN!
Ab sofort können Sie mitmachen!
JETZT GRATIS TEILNEHMEN!

Wie verlässlich ist der Zufall?

Kann Ihr Trading Einstieg den Zufall schlagen_CD_Cover

Jeder sucht nach dem perfekten Trading-Einstieg und dem am besten zu prognostizieren Signal.

 

Manche Leute traden Trends und ich mag Trendsignale, denn ein Trend ist sowieso erforderlich um Profite zu erzielen.

 

Andere Leute mögen es Wellen, Kanäle, Ausbrüche, Pivotpunkte oder Kerzenmuster zu traden.

 

Und sie sind alle davon überzeugt dass ihre Methode den zufälligen Einstieg schlagen kann und besser funktioniert.

 

Aber niemand von ihnen konnte mir sagen wie viel besser “besser” sein soll.

 

Wenn ich 100 € mit einem dieser Systeme erzielen kann, würde das bedeuten ich könnte auch 100 € mit einem zufälligen Einstieg erzielen?

 

Oder würde ein zufälliger Einstieg nur 50 € erzielen?

Oder noch schlimmer: würde der Zufall jedes Mal zu einem Verlust führen?

 

Ich wusste das alles nicht und darum habe ich eine Google Recherche durchgeführt. Doktor Van Tharp und Tom Basso wurden gefunden mit einem auf Zufall basierenden System das als langjährig profitabel beschrieben wurde.

 

Und sie sagten in diesem Buch, dessen Name nicht gerade nicht weiß, aber ich werde den Link in den Show Notes einbinden

 

https://www.vantharp.com/products/develop-winning-trading-systems-workbook.asp

 

dass alles ausschließlich vom Moneymanagement abhängt.

 

Darüber habe ich eine Weile nachgedacht und das hat trotzdem nicht meine Frage beantwortet.

 

Wenn es ausschließlich darum geht, sollte es trotzdem einen Weg geben herauszufinden, ob eine spezielle Einstiegstechnik zufällige Einstiege schlagen kann wenn ich das exakt gleichem Money-Management für beide Systeme nutze.

 

Ich habe dieses trendbasierte Golden Goose System seit über einem Jahr am Laufen und als das Währungspaar Euro US-Dollar vom Sommer 2014 bis zum Frühling 2015 den Bach herunter ging musste ich damit kräftig Schläge einstecken.

 

Und ich fragte mich, wie sich dieses System mit einem zufälligen Einstiegssignal machen würde, also baute ich mir einfach eine neue Version von Golden Goose und nannte es Salt. Ein weiteres System bekam den Namen Pepper.

 

Heute, drei Monate und ungefähr 450 Trades später ist das Salt-System profitabel und das bedeutet, dass Equity und Account Balance höher sind als die Gesamtsumme die ich eingezahlt habe.

 

Wer möchte, kann sich das System selbst auf der Webseite MyFXBook.com ansehen, wenn er nach meinem Spitznamen Justmyname sucht.

 

Drei Monate ist so gut wie nichts wenn es darum geht langfristig prognostizierbare Profite zu erzielen und ich denke, wenn wir ein komplettes Jahr mit Tradingsresultaten haben, dann dürfte das mehr an Bedeutung gewinnen.

 

Aber für den Moment funktioniert es – und das besser als erwartet und sogar besser als mein trendbasierender Ansatz.

 

Oh, habe ich erwähnt dass das ebenfalls trendbasierende Trading -System Pepper drei Monate lang konsequent verloren hat?

 

In beiden Systemen wurde derselbe Zufallseinstieg verwendet, wie kann es dann sein dass ein System die ganze Zeit gewinnt während das andere Verluste macht?

 

Nun, das ist einfach zu erklären. Kennst du den allgegenwärtigen Ratschlag „lass deine Profite laufen und begrenzte deine Verluste?“.

 

Eines der beiden Systeme hat genau das getan. Es hat jeden Trade geschlossen wenn er einen Verlust von über zwei Euro gemacht hat.

 

Das andere schloss jede Position sobald zwei Euro Profit erzielt wurden. Wenn du herausfinden möchtest welches System welches ist, dann kannst du das auf MyFXBook tun und die Statistiken für das Saltsystem analysieren.

 

Ich verspreche, dass du es nicht bereuen wirst!

 

Also nachdem ich dieses Experiment mit dem Zufallseinstieg durchgeführt habe ist der Zufall für mich prognostizierbar und ich mag das Zufallssystem wirklich sehr.

 

Es ist viel cooler anderen Menschen zu erzählen, dass du mit einem Zufallseinstieg handelst und damit gute Resultate erzielt, als wenn du irgend einem anderen System folgst.

 

Aber ich würde eindringlich jeden Kursteilnehmer dazu auffordern seine eigenen Erfahrungen zu machen und seine eigenen Experimente durchzuführen, denn das wird dich von Mal zu Mal immer schlauer machen.

 

Und wenn du nicht weißt wie das geht, dann kannst du jederzeit im Golden Goose Kurs einsteigen und noch heute mit vorprogrammierten MQL4-Modulen starten.